Ersungenes (2): Fick die Uni

Wer heute als studierender Mensch etwas auf sich hält kennt die Antilopengang. Vor kurzem veröffentlichten die drei ihr neuestes Album “Aversion”, das mehr als hörenswert ist. Aber unter studierenden Menschen sind sie vor allem wegen ihres Meisterwerks “Fick die Uni” bekannt. Denn es lässt sich so wunderbar auf Alltagssituationen anwenden. Die Schlange in der Bib ist zu lang? Fick die Uni! Der Text fürs Seminar ist doof? Fick die Uni! Man hat keine Lust seine Haus-, Bachelor- oder Masterarbeit zu schreiben? Fick die Uni!

Und dann sind da noch so wunderschöne Wahrheiten im Lied versteckt wie “Studenten sind Opfer auf Lebenszeit” oder

“Seht nur wie ihr lebt: Ein Laptop, eine ranzige Matratze, ein Schreibtisch
Wie peinlich, wahrscheinlich weint ihr manchmal heimlich
Schreibt Texte über Texte und lest Bücher über Bücher
Und zu allem Überfluss lest ihr Bücher über Bücher
Und schreibt Texte über Texte wie unkreativ
Merkt ihr nicht das außer euch kein Mensch so etwas liest?”

Und wer das Ganze noch weiter aufgedröselt haben möchte, dem seien die Lyrics mit Annotationen empfohlen.

Aber nun, Fick die Uni:

Ein Gedanke zu „Ersungenes (2): Fick die Uni“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*